EFT-Emotional Freedom Techniques

EFT: Emotional Freedom Techniques


Die EFT-Methode des Amerikaners Gary Craig ist eine neuartige Methode zur Auflösung energetischer Blockaden. Sie basiert auf den Erkenntnissen und Erfahrungen des klinischen Psychologen Roger J. Callahan aus den 70er und 80er-Jahren. In den USA ist die Effektivität von EFT durch empirische Studien bereits nachgewiesen: Sie belegen, dass EFT bei einer breiten Palette psychischer Störungen wirksam ist, aber auch bei Essstörungen, Schmerzzuständen und sonstigen körperlichen Beschwerden.

In Österreich sind die Meridianenergietechniken, wozu auch die EFT-Methode zählt, per Beschluss des Bundesausschuss Humanenergethik der Allgemeinen Fachgruppe des Gewerbes der Wirtschaftskammer Österreich vom 20.11.2007 im Gewerbe Humanenergethik verankert.
Achtung: Die Spezialisierung auf therapeutische Zielsetzungen wie z.B. Essstörungen oder Angstzustände erfordert in Österreich entsprechende Zusatzqualifikationen!

Ausbildungsumfang:
Die Ausbildung zum EFT-Practitioner beinhaltet 42 Unterrichtseinheiten (akademische Stunden á 45 Minuten). Ein ausführlicher Lernbehelf, die Abschlussprüfung (bei vollständiger Anwesenheit) und das Zeugnis sind in der Kursgebühr von € 580.- inkludiert.

Aus urheberrechtlichen Gründen weisen wir darauf hin, dass EFT nach unserem Verständnis gelehrt wird und nicht nach Gary Craig.